unsere Masken

med. Mund-Nasen-Schutzmasken „Picta“ nach EN 14683:2019 Typ II, bedruckt

med. Mund-Nasen-Schutzmasken „Picta“ nach EN 14683:2019 Typ II, bedruckt

Unsere Masken bestehen aus drei einzelnen Lagen:

  • einer äußeren Barriereschicht (Vlies, hydrophob),
  • einer mittleren Barriereschicht (Meltblown-Vlies; Viren- und Bakterienfilter) und
  • einer inneren Barriereschicht (weiches saugfähiges Vlies)

Die Qualität einer Maske wird zudem durch die sogenannte Gesamtleckage bestimmt. Die Abschlüsse an Mund, Nase und Kinn bilden kritische Stellen, an denen Luft ohne Filterung durch die verwendeten Micro-Vliese eindringen kann. Unsere Mund-Nasen-Masken werden deshalb der menschlichen Anatomie so gut wie möglich angepasst. Integrierte Spannfäden und ein verformbarer Nasendraht sorgen dafür, dass möglichst wenig Luft ungefiltert an der Maske vorbeiströmen kann.

Perfekter Schutz und Passform:

  • BFE (Bakterielle Filterleistung) = 99,97 % (Grenzwert 98 %)
  • Druckdifferenz (Atemwiderstand) = durchschnittlich 29 Pa/cm² (Grenzwert 40 Pa/cm²)
  • Mikrobiologische Reinheit = durchschnittliche 8,8 KBE/g (Grenzwert 30 KBE/g)
  • Maße = 17,5 cm x 9,5 cm 
  • Für Allergiker geeignet (glasfaser- und latexfrei)
  • Geruchsfrei
  • Geringes Gewicht
  • Elastisches Ohrenband für hohen Tragekomfort
  • Einstellbarer Nasenbügel für einen anatomisch korrekten Sitz
  • Made in Germany

Die Qualität der verwendeten Materialien, die hochwertige Verarbeitung und der angenehme Tragekomfort sprechen für Masken von PRO-tection.